Inhalt überspringen zur Navigation

Pima Baumwolle, Alpaca und Baby-Alpaca

Pima Baumwolle

Pima Baumwolle

Pima Baumwolle unterscheidet sich von den anderen Baumwollarten durch seine Haarlänge und –stärke. Pima Baumwolle wird handgepflückt und handverlesen. Der Feinheitsgrad und die besonders lange Faser machen Pima zur besten Baumwollsorte. Sie ist weich und fein und hat einen eigenen Glanz, dem sie den Namen „Seide Südamerikas“ verdankt.

In unserem Angebot finden Sie hochwertige T-Shirts und besonders schöne Strickmoden aus 100% peruanischer Pima-Baumwolle.

Alpacas

Alpaca Alpaca Wolle

Die reine, besonders weiche und warme Alpaca Wolle stammt von den kamelartigen Anden-Alpacas, die mit dem Lama verwandt sind und schon seit der Inka-Zeit in den über 4.000 m hohen Anden leben.

Aufgrund der extremen klimatischen Lebensbedingungen ist ihr Haarvlies äußerst widerstandsfähig und elastisch, jedoch gleichzeitig außerordentlich fein und von seidigem Glanz. Die feinen Unterhaare sind außergewöhnlich weich und sorgen für hervorragenden Tragekomfort und Wärmeausgleich.

Baby-Alpaca Baby-Alpaca

Baby-Alpaca ist die erste Schur eines Alpacas, das Haar ist noch feiner und weicher als das vom erwachsenen Tier.
Es ist glänzend und seidig. Schals, Stolen, Pullover und Strickjacken werden gerne aus dem Haar der Jungtiere gefertigt.